Fallen Angel
{PLACE_CONTENT}
{PLACE_POWEREDBY}


Banshee
  Startseite
    Gedanken
    Todesfälle
  Über...
  Archiv
  Claudy 666
  Engel
  Anneliese.....
  Geht die Jugend zum Teufel?
  Blut
  Letzter Augenblick
  Warum Papi??
  Werbung
  Test´s aus dem Internet
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Schwarze Rose

http://myblog.de/deaths

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
hab nicht so gut geschlafen und mir gehts auch net so gut... hab gestern einen alten freund wieder getroffen *freu*
ich erzähle euch noch später davon...
kuss
26.11.06 15:54


einsamkeit ist etwas schreckliches
es fühlt sich richtig scheiße an
aber manche sachen kann man nur alleine tun
so wie zum beispiel weinen
oder wütend sein
ich bin sehr oft allein
aber meistens ist es okay
in dieser zeit kann ich immer über alles nachdenken
über gutes und über schlechtes
aber ich hasse es wenn dann so scheiß gedanken kommen
gedanken mit denen ich nicht weiß umzugehen
meist ist dies mit weinen verbunden
aber das passiert nur wenn ich mir ganz sicher bin das es keine mitbekommt
weil ich niemanden meine gefühle offenbaren kann und will
schneidet man sich um sich selbst besser zu spüren
oder vielleicht um andere schmerzen zu übertönen
manche machen es auch nur aus spaß
aber irgendwann wird es zur sucht
und man fängt mit solchen sachen an wenn man ganz alleine ist niemanden zum reden hat
über die probleme die man hat
und das sind meist viele probleme
für die meisten nicht ganz verständlich, aber diese leute sind nicht in der situation
das sie vielleicht wissen könnten wie es vielleicht ist...
diese leute halten dich nachher für abschaum
nur weil du etwas gefunden hast was dich weiter bringt
aber sie können es einfach nicht verstehen und zeigen kein verständnis
und anstatt zu fragen was los ist kommen nur dumme kommentare wie warum machst du so ne scheiße
diesen leuten würde ich gerne mal ins fleisch schneiden wenn es ihnen mal richtig schlecht geht
aber es geht ja nicht nur darum ob es jemanden gut geht oder nicht, da kommen mehere faktoren zusammen
die dann zu einer unsicherheit führen
man fühlt sich nicht mehr wohl im eigenen körper
meist staut sich die ganze wut und das ganze unverständis
und irgendwann wenn du in einem zimmer sitzt und es dir mal wieder richtig beschissen geht
liegt da ganz in deiner nähe eine schere oder vielleicht ein messer oder irgendein ander spitzer gegenstand
du nimmst es in die hand
schaust es dir ein bisschen an
und fragst dich
wie würde es sich anfühlen wenn du ers erst leicht über deine haut ziehen würdest
dann probierst du es aus, am anfang noch ganz leicht , dann kommen die emotionen wieder und du fängst einfach fester zu drücken, bis es anfängt zu bluten
danach schaust du deinen arm oder sonstige körperteile an und siehst wie das blut langsam nach unten läuft und es gefällt dir
du findest diese gefühl dabei unglaublich
dieses leichte kribbeln und der druck an der stelle, diese gefühle sind einfach fazinierend für dich...
du willst es wieder tun..
und auch wenn du irgendwann damit aufhörst
wirst du immer daran erinnert
die narben zeichnen dich und deinen körper
und wenn es dir irgendwann wieder schlecht geht denkst du an dieses unglaublich schöne gefühl
was du eigentlich gar nicht mehr möchtest
aber tief in deinem herz
ist dieser gedanke, diese sucht danach
du willst es wieder bluten sehen...
es sieht auch einfach schön aus wenn tolles rotes blut auf deiner weißen haut..
wow...
25.11.06 21:56


ich würde mir so gerne mal wieder richtig in den arm schneiden
so das es richtig anfängt zu bluten und so schnell nicht mehr aufhört
immer wieder diese gedanken...
ich kann es nicht verstehen...
warum nur ich...
hätte gern ein ganz normales leben
kuss
25.11.06 21:23


die anderen leute, die die sich freunde oder familie nennen, können mich einfach nicht verstehen...
sie verstehen nicht wie sehr und warum ich leide...
sie können es überhaupt nicht nachvollziehen...
und wenn ich irgendwann nicht mehr da bin, werden sie es noch weniger verstehen...
weil sie dieses leid nie erfahren haben...
den meisten könnte ich es auch gar nicht erklären, weil ich einfach zu fast niemanden mehr so ein vertrauen aufgebaut habe, dass ich es könnte...
und das ist für mich auch eine schreckliche vorstellung das es wirklich so ist...
25.11.06 19:12


ich bin mir in vielen dingen einfach so sau unsicher und weiß nicht mehr was ich machen soll
kussi an alle
25.11.06 12:29


Du hast mich vergessen

Einst war ich für Dich ein Schatz,
mit Dir vertraut und Dir ergeben.
Sag mir nun welchen Platz,
habe ich in Deinem Leben?

Liegt Dir nur etwas an mich,
dann versuch es zu vermeiden,
zu vergessen mich und Dich,
denn dann werde ich sehr leiden.

Meine Gefühle sind Dir bekannt,
doch beschließt Du Dich zu gehen,
komme ich nicht angerannt,
um Dich ... anzuflehen.

Ich will Dir mein Herz schenken,
widme Dir mein jedes Gedicht,
und Du solltest daran denken,
wie schnell mein Herz bricht.

Der Baufritze
25.11.06 12:11


Lass mich allein

Sei Du glücklich und zufrieden,
fühl Dich wohl und ganz geborgen,
lass mich allein mit meinem Schmerz,
mit meinem Leid und meinen Sorgen.

Sei Du glücklich nur das zählt,
geh' Dein Leben wohlgeniessen,
lass mich allein mit meinem Kummer,
mit meinem ewig'n Tränengiessen.

Sei Du glücklich, Du hast es verdient,
vergiss alles was Du versprochen,
lass mich allein mit meinem Herzen,
welches Du schon längst gebrochen.

Sei Du glücklich aber werde nicht,
davon blind und so besessen,
lass mich allein mit mein'n Gedichten,
welche Du schon längst vergessen.

Sei Du glücklich, ach ich gönne es dir,
Du darfst dein Glück doch nicht versäumen,
lass mich allein mit meinen Wünschen,
lass mich allein mit meinen Träumen.

Baufritze

dieses trift es voll...
25.11.06 12:02


Merkst du nicht

Ich warte so sehnsüchtig,
auf Deine Nachricht jeden Tag,
und Du meldest Dich so selten,
merkst Du nicht, daß ich Dich mag?

Ich will Dir schreiben, jede Stunde,
doch mich mit Müh dagegen wehre,
an Dich denkend warte ich weiter,
merkst Du nicht, daß ich Dich verehre?

Ich will Dich sehen, ich will Dich hören,
doch es gibt manch Hindernisse,
hast Du Ahnung wie ich mich fühle?
merkst Du nicht, daß ich Dich vermisse?

Ich will Dich tasten, Dich berühren,
doch in Deiner Nähe, bin ich so still,
schau doch mir in die Augen,
merkst Du nicht, dass ich Dich will?

Ich will Dir längst, etwas gestehen,
was ich immer wieder verschiebe,
mein Herz schlägt nur noch für Dich,
merkst Du nicht, daß ich Dich liebe?

Der Baufritze
25.11.06 11:56


Rosenkleid

Deine Liebe wie die Rose,
dicht an Herzensmauer wächst,
und ich fürchte deinen Dorn,
welcher kratzt sie und zerfetzt!

Und sie wächst und wächst so schnell,
ihre Dorne kaum noch stören,
von der Mauer meines Herzens,
sind Beschwerden nicht zu hören.

Nun die Rose zeigt die Blüten,
wird betrachtet voller Neid.
Nun die kalte Herzensmauer,
trägt das schönste Rosenkleid.

Baufritze
25.11.06 11:55


Sehnsucht

Ich schließe meine Augen,
und schon kann ich Dich spüren,
ich denke Du bist bei mir,
und ich konnte Dich berühren.

Dein Geruch in meiner Nase,
wie angenehm ist die Luft,
ich sehne mich, nach Deiner Nähe,
und sehne mich, nach Deinem Duft.

Ich sehne mich, nach Deinem Lächeln,
und sehne mich, nach Deinem Kuß,
ich sehne mich nach Deinem Körper,
von dem Kopf bis zum Fuß.

Der Baufritze
25.11.06 11:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung